Unsere Arbeitspläne

Für das Jahr 2020 und 2021 gab es keinen Arbeitsplan. Künftig können Sie hier wieder nachsehen, was als nächstes vorgesehen ist.

In diesem Jahr 2021 treffen sich die Mitglieder nur noch ein Mal: Am 1.12.2021, 19.00 Uhr zum Jahresabschluss.

Wir bewahren unsere Arbeitspläne in der WEB-Seite, weil man hier künftig wieder nachschlagen kann, wann und wer bei uns Vorträge gehalten hat. Wir beginnen mit dem letzten Arbeitsplan vor der Corona-Pandemie.

Gäste sind stets herzlich willkommen.

Für eventuelle Rückfragen zu unseren Veranstaltungen und als
Ansprechpartner steht Ihnen Herr Matthias Kohl zur Verfügung.
TEL: 44389414 oder Email: maclema (at) gmx.de

Änderungen müssen vorbehalten bleiben.

Soweit nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu,
Zugang von der Schönhauser Allee 182, rechter Seitenflügel, hinterer Eingang, 1. OG im Margarete-
Sommer-Heim in 10119 Berlin (Prenzlauer Berg), statt.

Der nächste Plan wird dann ab Januar 2022 geplan und hier eingefügt.

Programm für das 1. Halbjahr 2019

Mittwoch, 2. Januar 2019
Autobahnpolizei und Mauteinnehmer
19.00 Uhr Chausseehäuser und ihre Wärter in Ostbrandenburg
Vortrag von Herrn Bernd Steinbrecher

Mittwoch, 6. Februar 2019
Sind Invasions-Schwaben Eisenbiegerverdränger?
19.00 Uhr Die Hufelandstraße in Berlin-Prenzlauer Berg und ihrer Bewohner in Wandel
eines Jahrhunderts
Vortrag von Hans-Otto Bredendiek und Harf Zimmermann, Berlin

Mittwoch, 6. März 2019 Auf der Suche nach den eigenen Wurzeln
19.00 Uhr Offener Abend zur Diskussion der eigenen Ergebnisse und
„Klemmstellen“ in der Familienforschung

Mittwoch, 3. April 2019 Einführung in Ancestry – Datenbanken, Stammbäume digitalisierte
19.00 Uhr Forschungsquellen
Wie Ahnenforscher die Möglichkeiten von Ancestry gewinnbringend für die
eigene Familienforschung nutzen können
Vortrag von Frau Ursula Krause von ancestryProGenealogists, Berlin

Mittwoch, 8. Mai 2019 „Zum Wohle der Witwen und Waisen“
19.00 Uhr Die Koepjohann`sche Stiftung von 1792 in der Spandauer Vorstadt
Vortrag von Herrn Wolfgang Feyerabend, Berlin

Samstag, 1. Juni 2019 Exkursion nach Müggelheim
10.00 Uhr Treffpunkt: Alte Schule auf dem Dorfanger




Programm für das 1 . H a l b j a h r 2 0 1 8


Mittwoch, 3. Januar 2018
Neue genealogische Funde bei einem intensiv erforschten Prominenten
19.00 Uhr
Der Arzt und Chemiker Georg Ernst Stahl (1659-1734)Vortrag von Herrn Dr. Alexander Kraft, Eichwalde


Mittwoch, 7. Februar 2018
Auf der Suche nach den eigenen Wurzeln
19.00 Uhr
Offener Abend zur Diskussion der eigenen Ergebnisse und
„Klemmstellen“ in der Familienforschung


Mittwoch, 7. März 2018
Welche Rolle spielt der Zufall in der Genealogie?
19.00 Uhr
Beispiele in der jüdischen Familienforschung
Vortrag von Frau Marianne Wintgen, Berlin


Mittwoch, 4. April 2018
Das Leben des Franz Welczeck (1796-1886)
19.00 Uhr
Ein schlesisches Lebensbild zwischen Olmütz und Berlin
Vortrag von Elias Schockel, Berlin


Mittwoch, 2. Mai 2018
Von Dinglinger in Dresden zu Cranach in Wittenberg
19.00 Uhr
Eine genealogische Nachlese zum Reformationsjubiläum 2017
Vortrag von Frau Felicitas Spring, Berlin


Mittwoch, 6. Juni 2018
Das österreichische Geschlecht der Freiherren von Waldstätten
19.00 Uhr
Zweieinhalb Jahrhunderte im Dienste des Kaisers
Vortrag von Herrn Dr. Alfred Waldtstätten, Wien

Programm für das 2. Halbjahr 2018


Mittwoch, 5. September 2018 19.00 Uhr
Ein Ort wird geboren
Über die Gründung von Müggelheim im Jahre 1747
Vortrag von Frau Dagmar Belitz, Berlin-Müggelheim

Mittwoch, 10. Oktober 2018 19.00 Uhr
Zeitenwanderung
Eine Reise durch fünfhundert Jahre Familiengeschichte
Vortrag von Herrn Andreas H. Büchtemann, Potsdam

Mittwoch, 7. November 2018 19.00 Uhr
Forschung zwischen Dichtung, (Fehl-)Deutung und (vermeintlicher) Wahrheit
Mein genealogischer Link zu Gottlieb Grambauer und Co.
Vortrag von Herrn Norbert Stein, Berlin, Mitglied der IGG

Mittwoch, 5. Dezember 2018 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung
Vorstandsbericht, Finanzabschluss und gemütlicher Jahresausklang
Halbjahresprogramm 1.Halbjahr 2017

Mittwoch, 4. Januar 2017 19.00 Uhr Chinesische Händler in Berlin und ihre VermieterInnen
Netzwerke der Verstetigung in Zeiten ausgeprägter Mobilität (1867-1914)
Vortrag von Frau Felizitas Schaub, Basel (Schweiz)

Mittwoch, 1. Februar 2017 19.00 Uhr Silbernes Hobbyjubiläum
Erfahrungen, Erkenntnisse und Erlebnisse aus 25 Jahren Familienforschung
Vortrag von Herrn Helmut Guttowski, Mitglied der IGG Berlin

Mittwoch, 1. März 2017 19.00 Uhr
Auf der Suche nach den eigenen Wurzeln
Offener Abend zur Diskussion der eigenen Ergebnisse und
„Klemmstellen“ in der Familienforschung

Mittwoch, 5. April 2017, 19.00 Uhr
Personenbezogene Quellen zur Geschichte der jüdischen Bevölkerung in Berlin im 19. und 20. Jahrhundert
Vortrag von Herrn Dr. Marc Jarzebowski, Berlin


Mittwoch, 3. Mai 2017 19.00 Uhr
Von der Akte zum Spezialinventar
was Behördenakten zur Personengeschichtsforschung aussagen können
Vortrag von Herrn Gerd-Christian Treutler, Falkensee

Samstag, . Juni 2017 Exkursion



Programm für das 2. Halbjahr 2017


Mittwoch, 6. September 2017 19.00 Uhr
Archivalien im (ev.) Kirchenkreis Berlin-Stadtmitte
Vortrag von Herrn Stud.-Dir a.D. Clemens Krause, Berlin



Mittwoch, 4. Oktober 2017 19.00 Uhr
Familienforschung Glier/Glüer
Geschichte einer Familie über 500 Jahre aus dem Vogtland
Vortrag von Herrn Jörg Schnadt, Potsdam


Mittwoch, 1 November 2017 19.00 Uhr
Ahnen in Oberschlesien – Familienforschung in Polen
19:00 Uhr Quellen und Hilfsmittel zur Erforschung der Geschichte
schlesischer Familien am Beispiel des Kreises Oppeln
Vortrag von Herrn Dr. Martin Richau, Berlin



Mittwoch, 6. Dezember 2017 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung
Vorstandsbericht, Finanzabschluss und gemütlicher Jahresausklang
Halbjahresprogramm 1.Halbjahr 2016


Mittwoch, 6. Januar 2016 – 19.00 Uhr
Herkunft, Schicksale und genealogische Verbindungen der
Neuruppiner Kaufmannsfamilie Stenger (1500 – 1787)
Vortrag von Herrn Albrecht Hoffmann, Berlin

Mittwoch, 3. Februar 2016 – 19.00 Uhr
Kaden – eine preußische Exklave in der Niederlausitz
Vortrag von Herrn Udo Morschka, Berlin

Mittwoch, 2. März 2016 – 19.00 Uhr
Sicherungs- und Publikationsmöglichkeiten genealogischer
Forschungsergebnisse
Vortrag von Herrn Gerd-Christian Treutler, Falkensee

Mittwoch, 6. April 2016 – 19.00 Uhr
Auf der Suche nach den eigenen Wurzeln
Offener Abend zur Diskussion der eigenen Ergebnisse und „Klemmstellen“ in der Familienforschung


Mittwoch, 4. Mai 2016 – 19.00 Uhr
 800 Jahre Stattaus”
Eine alte prussische Familie von den belegbaren Anfängen bis in die Gegenwart.
Wer sich vorbereiten will, kann schon mal im Netz danach suchen:

“Die Prußen oder Pruzzen, nach der Eigenbezeichnung *Prūsai, waren der baltische Volksstamm, auf den der geografische Name Preußen zurückgeht. Das Siedlungsgebiet der prußischen Teilstämme im 13. Jahrhundert lag an der Ostsee, etwa zwischen der Weichsel und der Memel.

Nach ihrer Unterwerfung durch den Deutschen Orden im 13. Jahrhundert wurden die Prußen von den deutschen Zuwanderern im Laufe der Jahrhunderte assimiliert. Christliche Masowier wanderten in die Landesteile ein, die an das Herzogtum Masowien grenzten, und zwar teilweise vor, aber hauptsächlich während der Reformationszeit. Nach ihnen wurde ab dem 18. Jahrhundert das südliche Preußen inoffiziell als Masuren bezeichnet. In das nur noch spärlich besiedelte Gebiet der Schalauer, Nadrauer und Sudauer wanderten ab dem Ende des 15. Jahrhunderts Litauer ein. Die Sprache der Prußen, das Altpreußische, ist im 17. Jahrhundert ausgestorben und nur fragmentarisch dokumentiert. In jüngerer Zeit wird versucht, eine Neuprußische Sprache wiederzubeleben. “
(https://de.wikipedia.org/wiki/Pru%C3%9Fen)

Aus Wikipedia am 25.03.2016

Vortrag von Herrn Wolfgang Stadthaus, Berlin


Samstag, 4. Juni 2016
Exkursion in das Kulturquartier in Neustrelitz



Änderungen müssen vorbehalten bleiben.
Gäste sind stets herzlich willkommen. Für eventuelle Rückfragen zu unseren Veranstaltungen und als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Matthias Kohl ( 030/44389414, Email: maclema@gmx.de) zur Verfügung.
Homepage: http://www.iggberlin.org/
2.Halbjahr 2016
Mittwoch, 7. September2016 – 19.00 Uhr
Schwaben in Berlin vor 200 Jahren
Die Familie Haldenwanger aus Steinheimam Albuch in Berlin und Charlottenburg
Vortrag von Herrn Ron Pomrehn, Neuenhagen

Mittwoch, 5. Oktober 2016 – 19.00 Uhr
Aufstieg und Fall des Gardedivisionspredigers Ernst Kober (1788-1876)
Vortrag von Herrn Michael Vogel, Berlin, Mitglied der Igg Berlin
Korreferent Albrecht Hoffmann

Mittwoch, 2.November 2016 – 19.00 Uhr
Eutiner Amtsprotokolle – Eine genealogische Quelle
Vortrag von Frau Gisela Langfeldt , Berlin, Mitglied der Igg

Mittwoch, 7. Dezember 2016 – 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung
Vorstandsbericht, Finanzabschluss und gemütlicher Jahresausklang

Weitere ältere Programme folgen.